Messerschmid Energiesysteme GmbH - Systeme zur effizienten Nutzung von fossilen und nachwachsenden Rohstoffen
Systeme zur effizienten Nutzung von fossilen und nachwachsenden Rohstoffen

Stückholz ? Pellets ? Hackschnitzel ?

 Die zeitgemässe und preiswerte Alternative zu Öl und Gas!

Ob Sie mit Stückholz, mit Holzpellets oder Holz-Hackschnitzeln heizen wollen - vergessen Sie getrost die Mühen die noch vor zwei Jahrzehnten das Heizen mit fester Biomasse bestimmt haben.

Selbst beim Heizen mit Stückholz kann heute durchaus von Komfort gesprochen werden. Dank Holzvergaserkessel und Pufferspeicher reicht es in aller Regel aus ein mal täglich (ca. 15 bis 20 Minunten) den Heizkessel zu bedienen. Holzpellets und Hackschnitzelanlagen laufen meist vollautomatisch.

Scheitholzstapel (Stückholz)   Stückholz als Energieträger ist in vielen ländlichen Gegenden so verbreitet wie eh und je. Frisch geschlagenes Stückholz sollte vor der Verbrennung mindestens 2 Jahre zum trocknen abgelagert werden.

Holzpellets   Holzpellets nach DIN  51731 - so komfortabel wie Heizöl oder Gas. Pelletsanlagen eignen sich in erster Linie im Ein- oder Mehrfamilienbereich zur Wohnraumbeheizung und Warmwasserbereitung.

Hackschnitzel G30   Hackgut in verschiedenen Sorten und Güten wird hauptsächlich in grösseren Anlagen, Nahwärmenetzen oder Gewerbebetrieben eingesetzt. Hackgutanlagen sind oftmals auch für den Betrieb mit Pellets geeignet.

 

Wenn Sie sich für eine Biomasse-Heizanlage interessieren sollten Sie sich mit folgenden Fragestellungen befassen:

  • Soll die Feuerung manuell (Stückholz) oder automatisch (Pellets, Hackgut) bedient werden?
  • Ist auf dem Grundstück oder im Gebäude ausreichend Platz für eine ausreichende Holzmengen-Lagerung  (mindestens 2-Jahresvorrat) vorhanden?
  • Soll die Anlage nur zur direkten Raumheizung mittels Abstrahlung (Kaminofen) oder auch über den Wasserkreislauf der Zentralheizung genutzt werden (Heizkessel oder wassergeführter Kaminofen)?
  • Soll sich die Feuerung im Wohnraum oder in einem Nebenraum, z.B. Keller, befinden?

warum Biomasse?

Holz ist der älteste vom Menschen genutzte Energieträger. Bei nachhaltiger Bewirtschaftung der Wälder wird Holz auch langfristig zur Verfügung stehen. Die Bedeutung von Holz als Energieträger steigt Tag für Tag.

weiter ...
Holz ist der Rohstoff des 3. Jahrtausends.

Scheitholzkessel

Unter diesen Menüpunkten finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Scheitholzkesseln: Classicfire SHV von KWB, Feststoffkessel TX von Fischer Heiztechnik, Holzvergaserkessel GS und GSE von Atmos.

weiter ...
Scheitholzkessel von Messerschmid Energiesysteme GmbH

Pelletskessel

Unter diesen Menüpunkten finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Pelletskesseln: Easyfire und Multifire von KWB; Therminator, PelletTop und PelletPlus von Solarfocus.

weiter ...
Pelletskessel von Messerschmid Energiesysteme GmbH

Hackgutkessel

Unter diesen Menüpunkten finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Hackgutkesseln: Multifire und Powerfire von KWB.

weiter ...
Hackgutkessel  von Messerschmid Energiesysteme GmbH

Referenzen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von uns realisierter Biomasse-Heizanlagen.

weiter ...
Referenzen von realisierten Biomasse-Heizanlagen - Messerschmid -  Ihr erfahrener Partner!
ServiceService Messerschmid Energiesysteme

Förderungsmöglichkeit

KfW-Darlehen

Downloads

"20 Jahre" im HSK (3.4 MB)"20 Jahre" im WOM (1.29 MB)

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit
gerne zur Verfügung.

Messerschmid Energiesysteme GmbH

Im Breitenfeld 20
D-79848 Bonndorf

Tel.: +49 (0) 77 03 93 17 790
Fax: +49 (0) 77 03 93 17 79 38

Vertriebsbüros und Ansprechpartner Kontaktformular

Öffnungszeiten
Montag–Donnerstag
8:00–12:00 und 13:00–16:30
Freitag
8:00–13:00

365 Tage - Notdienst
außerhalb unserer Öffnungszeiten in dringenden Notfällen, z.B. bei Heizungsausfällen,
Tel.: 01 51 14 10 55 15

Log inMesserschmid Energiesysteme intern

Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

© 2002-2017 Messerschmid Energiesysteme / alle Rechte Vorbehalten / Impressum